10.ilb - 15.09 bis 26.10.10 - Focus Osteuropa
Sie sind hier: Startseite / Archiv / Sonderprojekte / NEW LEVEL - Computerspiele und Literatur / REVOLUTION – Die Wissensshow zur Digitalen Gesellschaft. Wird die Welt zum Spiel? Das Game als neues Leitmedium

REVOLUTION – Die Wissensshow zur Digitalen Gesellschaft. Wird die Welt zum Spiel? Das Game als neues Leitmedium

20.09.2014 18:00 Uhr
NEW LEVEL
Haus der Berliner Festspiele
Bühne am Garten
Moderation
Preis 0 Euro
Ticketinfos

Computerspiele üben ein in die digitalisierte Welt, ermöglichen neue Formen der Wissensvermittlung und des Erlangens gefragter Fähigkeiten. Diese Show, eine Kooperation mit dem BMBF, dem Wissenschaftsjahr und der Helmholtz-Gemeinschaft, fragt: Sind Computerspiele bereits ein voll ausgereiftes künstlerisches Medium geworden? Wer kann die Welt von heute besser erklären, der Literatur- oder der Game-Wissenschaftler? In Film-Einspielern werden Ausschnitte aus Interviews mit dem Literatur- und Game-Wissenschaftler Gundolf S. Freyermuth, der Gamedesignerin Linda Breitlauch, der Soziologin Sabina Misoch und dem Soziologen Dirk Helbing, dem Künstliche-Intelligenz-Forscher Wolfgang Wahlster, dem Gamer Matthias Vogt, dem Hirnforscher Ad Aertsen und dem Medienethiker Klaus Wiegerling gezeigt. Dazu: Zwei Experten auf der Bühne, Video-Einspieler und SMS auf der Leinwand. Per Laserpointer stimmt das Publikum ab, wie es weitergeht.

 

Eine Veranstaltung der Helmholtz-Gemeinschaft in Kooperation mit dem internationalen literaturfestival berlin, im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2014 – Die digitale Gesellschaft, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Eintritt frei


abgelegt unter: