10.ilb - 15.09 bis 26.10.10 - Focus Osteuropa
Sie sind hier: Startseite / Die Ästhetik des Widerstands - Peter Weiss 100

Die Ästhetik des Widerstands - Peter Weiss 100

Save the date: 28.9.–8.10.2016

Im Herbst 2016 wäre der Autor, Bildende Künstler und Filmemacher Peter Weiss hundert Jahre alt geworden. Das HAU Hebbel am Ufer nimmt dies zum Anlass für ein interdisziplinäres Festival, zu dem internationale Künstler*innen, Wissenschaftler*innen und Aktivist*innen eingeladen sind, sich mit Weiss’ Roman “Die Ästhetik des Widerstands“ und den darin gestellten sozialen und politischen Fragestellungen auseinanderzusetzen.

Für das Festival hat das HAU Hebbel am Ufer fünf internationale Theaterproduktionen in Auftrag gegeben:
“Naše nasilje i vaše nasilje / Unsere Gewalt und eure Gewalt“ von Oliver Frljić
“La dictadura de lo cool / Die Diktatur der Coolness“ von La Re-sentida
“Mateluna“ von Guillermo Calderón
“So Little Time“ von Rabih Mroué
“Life“ (AT) von Nicoleta Esinencu

Darüber hinaus wird ein Theorieforum, eine Lesung des Romans “Die Ästhetik des Widerstands“, ein Filmprogramm in Kooperation mit dem Arsenal – Institut für Film und Videokunst sowie eine Ausstellung von Halil Altındere im n.b.k. stattfinden.

Gefördert von der Kulturstiftung des Bundes.
Medienpartner: Kulturradio vom RBB.
Photo: © AlexandLiane