Sie sind hier: Startseite / Herta Müller liest am 17.11.2014 im Haus der Berliner Festspiele aus »Mein Vaterland war ein Apfelkern«
10.ilb - 15.09 bis 26.10.10 - Focus Osteuropa
Sie sind hier: Startseite / Herta Müller liest am 17.11.2014 im Haus der Berliner Festspiele aus »Mein Vaterland war ein Apfelkern«

Herta Müller liest am 17.11.2014 im Haus der Berliner Festspiele aus »Mein Vaterland war ein Apfelkern«


ilb-Sonderveranstaltung

»Mein Vaterland war ein Apfelkern« - Herta Müller erzählt ihre Lebensgeschichte


Portrait

     Herta Müller (c) Paul Esser


Montag, 17.11.2014 - 20.00 Uhr - Haus der Berliner Festspiele - Große Bühne

Herta Müllers neues Buch »Mein Vaterland war ein Apfelkern« ist hervorgegangen aus einem langen Gespräch mit der österreichischen Lektorin Angelika Klammer, der sie ihren ungewöhnlichen Lebensweg erzählt hat: von der Kindheit in Rumänien, vom Erwachsenwerden und dem erwachenden politischen Bewusstsein, von den frühen Begegnungen mit der Literatur, den Konflikten mit der Diktatur des Kommunismus und dem eigenen Weg zum Schreiben. Mit ihrem Bericht vom Ankommen in einem neuen Land fällt auch ein ungewohnter Blick auf das Deutschland der 80er und 90er Jahre und auf die Gesellschaft, in der wir heute leben.

Moderation: Insa Wilke

Eintritt: € 12 / 8 / 4

 

TICKETS

Vorverkaufsbeginn: Montag, 03.11.2014

Ticket online kaufen

 

Bitte beachten: Auch wenn Tickets online schon ausgebucht sein sollten, Restkarten an der Abendkasse!

KONTAKT

E-Mail: ticketinfo@berlinerfestspiele.de

Tel.: 030-254 89 100

www.berlinerfestspiele.de

 

Herta Müller im Gespräch über »Mein Vaterland war ein Apfelkern« im Oktober 2014 auf der Frankfurter Buchmesse