Sie sind hier: Startseite / Liao Yiwu fordert die Freilassung des chinesischen Untergrunddichters Li Bifeng
10.ilb - 15.09 bis 26.10.10 - Focus Osteuropa
Sie sind hier: Startseite / Liao Yiwu fordert die Freilassung des chinesischen Untergrunddichters Li Bifeng

Liao Yiwu fordert die Freilassung des chinesischen Untergrunddichters Li Bifeng

Der chinesische Autor Liao Yiwu protestiert mit einem literarischen Appell gegen die Inhaftierung und den Prozess gegen seinen Freund Li Bifeng.

 

Der chinesische Autor Liao Yiwu protestiert mit einem Appell gegen die Inhaftierung und den Prozess, der seinem Freund Li Bifeng am 8. Mai in Peking gemacht wird. Über 150 Autoren aller Kontinente solidarisierten sich mit Liao Yiwu und unterzeichneten seinen Appell für die Freilassung des Untergrunddichters Li Bifeng.

 

Am 7. Mai fand in den Räumen des internationalen literaturfestivals berlin ein Pressegespräch mit Liao Yiwu zu diesem Thema statt. In diesem Gespräch erzählte der Autor von seinem Freund Li Bifeng, verlas eines seiner Gedichte und berichtete über die Situation in China.

 

Unten finden Sie neben den beiden Appellen, die Liao Yiwu verfasst hat, und der Liste aller Unterzeichner auch einige Gedichte von Li Bifeng, Textauszüge aus Liao Yiwus Werk „Für ein Lied und hundert Lieder“ und Stimmen internationaler Schriftsteller und Künstler.

 

Yiwu Appell (Chinesisch)

Yiwu Appell (Deutsch)

Yiwu Appell (Englisch)

Yiwu Appell 2 (Deutsch)

Yiwu Appell 2 (Englisch)

Texte von Li Bifeng (Deutsch)

Texte von Li Bifeng (Englisch)

Für ein Lied und hundert Lieder - Li Bifeng (Deutsch)

Für ein Lied und hundert Lieder - Li Bifeng (Englisch)

Unterschriftenliste

Words to another political lie