Åsne Seierstad: Ein Leben in Afghanistan

11.09.2011 15:00 Uhr
Reflections
Haus der Berliner Festspiele
Seitenbühne
Autor
Sprecher
Preis 6 Euro / ermäßigt 5 / Schüler 4
Ticketinfos
Ticket online kaufen
Fünf Monate verbrachte die Autorin in der Familie des Buchhändlers Sultan Khan und gewährt in ihrem Werk »Der Buchhändler aus Kabul« intensive Einblicke in die patriarchalische Kultur dieses Landes. Sie beschreibt die Trostlosigkeit und die Resignation im Leben der Frauen, die Verunsicherung der Kinder, die unter der Willkür ihres Vaters leiden, und zeichnet ein ambivalentes Bild des charismatischen, gebildeten Mannes.

abgelegt unter: