Miguel Syjuco und Madeleine Thien über postkoloniale Literatur

08.09.2011 18:00 Uhr
Reflections
Haus der Berliner Festspiele
Oberes Foyer
Autoren
Moderation
Preis 6 Euro / ermäßigt 5 / Schüler 4
Ticketinfos
Ticket online kaufen
Aus ehemals kolonialen Herkunftsländern stammend, sprechen der philippinisch-kanadische Autor Miguel Syjuco und die kanadische, aus einer chinesisch-malaysischen Immigrantenfamilie stammende Autorin Madeleine Thien über postkoloniale Literatur. In ihren Werken beschäftigen sich die Autoren selbst mit der Welt nach der Kolonialzeit und reflektieren die Geschichte ihrer eigenen Vorfahren.
Die Veranstaltung findet in Englisch statt.

abgelegt unter: