10.ilb - 15.09 bis 26.10.10 - Focus Osteuropa
Sie sind hier: Startseite
552 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp



























Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neuste zuerst) · alphabetisch
AutorMa Jian
Located in Archiv / / / 2017
AutorLina Meruane
Located in Archiv / / / 2017
Arnoldo Gálvez Suárez [Guatemala] berichtet in »Die Rache der Mercedes Lima« vom Leben, Lieben und Sterben in einem Land, auf dem noch immer der Schatten eines jahrzentelangen Bürgerkriegs liegt
Spannender Krimi, abgründige Liebesgeschichte und finsteres Polit-Drama: Fesselnd, einfühlsam und verstörend direkt erzählt der vielschichtige Roman, der in Guatemala-Stadt Ende der achtziger Jahre spielt, vom Leben, Lieben und Sterben in einem Land, auf dem noch immer der Schatten eines jahrzehntelangen Bürgerkriegs liegt, und verschränkt einen tragischen Vater-Sohn-Konflikt mit der jüngsten Landesgeschichte. Der Roman erhielt 2015 den BAM Letras Prize for Fiction. In Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Located in Programm / Literaturen der Welt / 2017
Angie Thomas [USA] spricht über »The Hate U Give«
»The Hate U Give« ist der Black Lives Matter-Roman der Stunde, landete direkt nach Erscheinen auf der New York TimesBestsellerliste und erscheint in 20 Ländern. Auch eine Verfilmung ist in Arbeit. »A stunning, brilliant, gut-wrenching novel that will be remembered as a classic of our time«. [John Green] Eintritt frei | Spende erwünscht Anmeldung unter marina.georgi@ba-mh.berlin.de oder 030.9339380
Located in Programm / Literaturen der Welt / 2017
Roland Schimmelpfennig [D] entführt in »Die Sprache des Regens« in eine Welt voller magischer Geschichten über Liebe, Familie und Verrat
»Tornado« hieß das Kino damals, unten am Fluss. Alle erinnern sich noch an den alten Schuppen mit den Klappstühlen. An die Leinwand, auf der Filme mit Marilyn Monroe und Grace Kelly liefen. Und an die Nacht, als das Kino dann von der Polizei geschlossen wurde. An den Protestzug des wütenden Publikums, die Straßenschlacht. Wie ein Schatten liegt die Erinnerung auf der Stadt in der Ebene, nicht weit vom Meer. Maria war damals wie viele andere dabei. Und auch ihr Freund Ramiel, der als Polizist plötzlich auf der anderen Seite stand und den Projektor im Kino zerstörte. Heute ist sie Lehrerin und erzählt ihren Schülern immer wieder die Geschichte des Königs von Reval und Riga: Wie er in tiefem Schmerz durch die Wälder und Wüsten zog, um seine große Liebe zu vergessen, und wie er auf seiner Wanderung die Sprache der Sonne, des Mondes und des Regens lernte. Eine Veranstaltung der Thalia Buchhandlung, des S. Fischer Verlags und des Theaters an der Parkaue in Kooperation mit dem ilb. Tickets im VVK: 13 Euro Karten im Prater und an vielen Vorverkaufskassen
Located in Programm / Literaturen der Welt / 2017
Misha Schoeneberg [D] entdeckt in »Siddhartha Highway« Indien zu Fuß  
Eine abenteuerliche Reise durch die »wirkliche Wirklichkeit« unserer Welt. Es ist Indien – uraltes Traumbild, das Land der ungeheuren Gegensätze. Als einziger Ausländer unterwegs mit 220 Thai-Mönchen, zu Fuß. 1.500 Kilometer, täglich 42. Geführt von einem ehrgeizigen Abt. Geschlafen wird auf Feldern, gegessen einmal am Tag. »Siddhartha Highway« schlägt die Brücke zwischen erfrischender Leichtigkeit, harten Fakten, jeder Menge gutem Humor und der großen Lyrik versunkener Tage. Eine Veranstaltung der Thalia Buchhandlung, des S. Fischer Verlags und der Kulturbrauerei, in Kooperation mit dem ilb. Tickets im VVK: 10 Euro + Gebühren/ AK: 12 Euro Karten in der Kulturbrauerei und an vielen Vorverkaufskassen
Located in Programm / Literaturen der Welt / 2017
Theresia Enzensberger [D] macht in »Blaupause« die Bauhaus-Jahre zu einem Moment der Gegenwart
Theresia Enzensberger schreibt als freie Journalistin u.a. für die FAZ, ZEIT Online, Krautreporter und Monopol und gründete 2014 das vielfach preisgekrönte BLOCK Magazin mit. In ihrem Debütroman erzählt sie von der jungen Luise Schilling, die Anfang der zwanziger Jahre als Studentin an das Weimarer Bauhaus kommt. Luise will viel erreichen im Leben – doch wenig davon hat zu tun mit der Huldigung großer Männer. Tickets im VVK 10 Euro/ AK 12 Euro, Tickets erhältlich im Georg Büchner Buchladen
Located in Programm / Literaturen der Welt / 2017
AutorEva Sichelschmidt
Located in Archiv / / / 2017
AutorMohammed Hanif
Located in Archiv / / / 2017
AutorV. V. Ganeshananthan
Located in Archiv / / / 2017